Marathon Kassel

Mit einer beachtenswerten Zeit von 3:54 Stunden durchlief unsere gemischte Marathon-Staffel die neue Einrundenstrecke durch Kassel. Die Übergabe des Staffelstabes klappte auch ohne vorheriges Training reibungslos. Unter den vielen an den Wechselpunkten wartenden Läufern wurde der nachfolgende Partner – auch dank des leuchtend blauen TuSpo-Shirts – sehr schnell gefunden.

Das mit Reba Murphy, Matthias Umbach, Horst Brede und Schlussläuferin Ramona Reinl international besetzte Quartett hat die Strecke mit viel Freude durchlaufen.
Reba absolviert ein Deutschsemester an der UNI-Kassel und wohnt bei der Familie von Achim Gerland.

Gemeinsam mit Ewald Schlachter absolvierte dieser die Halbmarathon-Distanz. Beide liefen einträchtig die gesamte Strecke zusammen in einem konstanten Tempo.

Dies zahlte sich im Ziel mit neuen persönlichen Bestzeiten aus. 1:54:14 Stunden für Achim und 1:56:21 Stunden für Ewald.

Mit Frank Hoffmann (1:56:17 h) und Peter Nückel (2:03:41 h) waren zwei weitere TuSpo-Läufer auf der 21,1 km – Strecke unterwegs.
Mit der beachtenswerten Zeit von 3:41:31 h kam Ernst Strehlke über die volle Marathon-Distanz ins Ziel.
Alle TuSpoianer lobten die Stimmung an der Strecke und wollen im nächsten Jahr wieder an den Start gehen.