Termine

  • 14. Dezember 2019 – Weihnachtsfeier der Abteilung
  • 26. Januar 2020 – Jahreshauptversammlung der Abteilung

 

Spielbetrieb – Rückschau/Vorschau

Mannschaften- und Ligen-Einteilung
Übersicht – Rückschau / Vorschau auf den aktuellen Spielbetrieb

 

Mannschaften

Zu den Mannschaften

 

Ankündigung

Weihnachtsfeier der Tischtennisabteilung des TuSpo Rengershausen

     Einladung zur Weihnachtsfeier 2019

EINLADUNG ZUR WEIHNACHTSFEIER

Bald ist es wieder soweit – die Adventszeitrückt näher. Zur traditionellen Weihnachtsfeier unserer Tischtennis-Abteilung am

SAMSTAG, DEN 14.12.2019 UM 19:30 UHR

laden wir dich und deinen Partner bzw. deine Partnerin hiermit ganz herzlich ein.
Für Essen und Trinken ist wie immer gesorgt. Gib bitte bis zum 7.12.2019 den ausgefüllten Abschnitt und den Unkostenbeitrag bei deinem Mannschaftsführer ab.
Es wäre schön, wenn wir wieder ein kleines Programm auf die Beine stellen können. Dafür brauchen wir eure Beteiligung – Beiträge zur Gestaltung des Abends sind ausdrücklich erwünscht. Eurer Kreativität sind fast keine Grenzen gesetzt!
Wichtig: Auf eine Änderung müssen wir uns in diesem Jahr einstellen: die Feier findet zur Abwechslung im Dorfgemeinschaftshaus Rengershausen statt.

Herzliche Grüße
Daniela & Patricia

 

Spielabend der Tischtennisabteilung des TuSpo Rengershausen

Am 02. November 2019 fand der traditionelle Spielabend der Tischtennisabteilung des TuSpo Rengershausen statt. Die Mitglieder und Freunde der Abteilung waren zu Skat und Rommé eingeladen. Skat wurde gespielt, aber aus Rommé wurde Wizard. Die 17 anwesenden Spieler/innen hatten viel Spaß und konnten am Ende einen Preis mit nach Hause nehmen.

Ein gutes Blatt

 

Auf dem Treppchen landeten:

Wizard

  1. Anja Wolf
  2. Kathrin Looke-Gricksch
  3. Florian Wolf

Skat

  1. Dieter Vaupel
  2. Achim Dombrowe
  3. Siegfried Gothe

 

 

 

Vereinsmeisterschaften der Spielerinnen und Spieler des TuSpo Rengershausen

Wie in den Baunataler Nachrichten angekündigt fanden die Vereinsmeisterschaften der Spielerinnen und Spieler des TuSpo Rengershausen Ende August 2019 in der Waldsporthalle statt.

Der Teil 1 der Vereinsmeisterschaften, die Doppel, wurde am Freitag, dem 30. August ausgespielt. Bei 16 Teilnehmern wurden 8 Spieler entsprechend ihrer QTTR-Werte gesetzt und die anderen 8 Spieler per Los zugeordnet. Nach dem die zusammenspielenden Doppel fest standen wurde im Spielmodus Jeder gegen Jeden bis ca. 22:30 Uhr gespielt.

Vereinsmeisterschaften – Doppel: Jeder gegen Jeden

Die interessanten Konstellationen und Spiel-Paarungen führten zu spannenden und sportlich umkämpften Spielen. Dabei zeigte sich der Trend ab, dass das Doppel Lucas Namyslo und Heinrich Kawaletz wohl an diesem Abend nicht zu schlagen ist. Nach 7 Spielen stand das Ergebnis fest und Edgar Gricksch verkündete die Ergebnisse. Die ersten Drei der Kongruenz Doppel wurden mit Urkunden und kleinen Präsenten geehrt, die von Patricia Ruffini überreicht wurden.

Siegerehrung Doppel (vlnr): Ralph Herbold und Andreas Grajossek (2. Platz), Claudio Krug und Christine Szyja (3. Platz), Heinrich Kawaletz und Lucas Namyslo (Vereismeister)
  1. Lucas Namyslo und Heinrich Kawaletz 7 : 0
  2. Ralph Herbold und Andreas Grajossek 6 : 1
  3. Claudio Krug und Christine Szyja 4 : 3

Wenn es einen Teil 1 gibt, muss folgerichtig auch ein Teil 2 folgen – die Vereinsmeisterschaften der Spielerinnen und Spieler in der Kongruenz Einzel. Diese Kongruenz wurde zum ersten Mal mit Vorgabe entsprechend der QTTR-Werte ausgetragen. Mit Vorgabe bedeutet, dass der vermeintlich schwächere Spieler je 100 QTTR-Wert – Differenz zum Gegner eine Vorgabe von einem Punkt jedoch maximal 6 Punkte erhält. Das Spiel beginnt dann nicht mit 0 : 0 sondern z. B mit 0 : 4. So soll der Leistungsunterschied entsprechend kompensiert werden. Ein ungewohntes Bild für beide Seiten und eine Herausforderung an den stärkeren Spieler – dieser muss von Beginn an mit voller Konzentration spielen. Wie auch immer, an dem Samstag, dem 31. August, haben sich um 13:30 Uhr 18 Teilnehmer gemeldet. Zunächst wurde in Gruppen (2 Vierer-Gruppen und 2 Fünfer-Gruppen) Jeder gegen Jeden gespielt.

Vereinsmeisterschaften Einzel – Gruppenphase

 

Die Jeweils ersten und zweiten jeder Gruppe spielten dann im einfachen K.O-System weiter, bis letztendlich das Endspiel zwischen Florian Wolf und Thomas Wieditz ausgetragen wurde.

Beide Endspielteilnehmer zeigen eindrucksvoll, dass sie zu Recht im Endspiel standen. In hart umkämpften Spielen konnte sich Thomas Wieditz mit 3 : 1 durchsetzen. Unser Schiedsrichter, Matthias Geisler, leitete souverän die Partie und hatte keine Veranlassung in die faire Auseinandersetzung einzugreifen. Übrigens, die gleiche Endspielpaarung Thomas Wieditz und Florian Wolf wurde auch 2012 ausgespielt und Thomas Wieditz konnte sich mit 3 : 2 Sätzen durchsetzen. Wie auch immer, die Vereinsmeisterschaft 2019 war ein kurzweiliger Nachmittag mit vielen spannenden und teilweise auch unerwarteten Ergebnissen. Der Verein gratuliert alle Teilnehmern für ihre sportlichen Leistungen.

Die Siegerehrung mit Übergabe der Urkunden und kleinen Präsenten wurden von Martin Glake und Patrica Ruffini durchgeführt.

Siegerehrung – Einzel (vlnr): Lukas Namyslo (3. Platz), Thomas Wieditz (Vereinsmeister), Florian Wolf (2.Platz)
  1. Thomas Wieditz
  2. Florian Wolf
  3. Lukas Namyslo
  4. Nouredine Pfaff

Die Vereinsmeisterschaft nahm sportlich mit Snacks und Salaten ein feucht fröhliches Ende. Den Salatspendern sagen wir an dieser Stelle unseren herzlichen Dank – Lecker. Und da der Sport auch einen Ausgleich benötigt, wurde gleich an dem Essen mit dem Würfelspiel Shock Out für einen harmonischen Ausklang der Vereinsmeisterschaften 2019 gesorgt. Allen Teilnehmern und Organisatoren einen herzlichen Dank.

 

Nachwuchs

Wir suchen weiterhin Kinder ab 6 Jahren, die Lust haben, mal ins Tischtennistraining hinein zu schnuppern. Interessierte Kinder sind mittwochs und freitags ab 18.00 Uhr in der Waldsporthalle Rengershausen herzlich willkommen. Für Fragen und Auskünfte steht unser Jugendleiter Florian Wolf gerne zur Verfügung (05601-9689740).

 

 

Bericht über die Jahreshauptversammlung der Tischtennisabteilung des TuSpo Rengershausen

Der Abteilungsleiter Martin Glake eröffnete am Sonntag, dem 27. Januar 2019, um 10:30 Uhr, die Jahreshauptversammlung der Abteilung Tischtennis und begrüßte die Teilnehmer. Er stellte fest, dass zu dieser Jahreshauptversammlung form- und fristgerecht eingeladen wurde. Die Tagesordnung, die mit der Einladung in den Baunataler Nachrichten veröffentlicht wurde und auf der Homepage des TuSpo einsehbar ist, wurde ohne Änderung genehmigt.

Der Hauptvorstand war durch den 1. Vorsitzenden Achim Gerland vertreten und er übermittelte die Neujahrs-Grüße und wünschte dem Verlauf der Jahreshauptversammlung der Abteilung einen guten Verlauf. Seine Wünsche richteten sich auch an die Spieler, die an die sportlichen Erfolge 2018 anknüpfen mögen und hofft, das 2019 ohne sportliche Verletzungen überstanden wird.

Der Abteilungsleiter eröffnete seinen Bericht mit der Bekanntgabe, dass die Abteilung Tischtennis an allen Sitzungen des Hauptvereins teilgenommen hat und führte seine Ausführungen mit den sportlichen Erfolgen 2018 fort – Letztendlich ein Rückblick über die Veranstaltungen in 2018.

Die Berichte der Mannschaftsführer werden hier auf die Angabe der Platzierungen begrenzt.

Mannschaft Klasse Mannschaftsführer Punkte Rang
1. Herren Bezirksklasse Martin Glake 15:3 2
2. Herren Bezirksklasse Jean-Pierre Callebaut 2:16 9
3. Herren 1. Kreisklasse Sascha Pfaff 7:13 9
1. Damen Bezirksliga Daniela Weide 10:4 2
2. Damen Kreisliga Anja Wolf 2:12 7
männliche Jugend 1. Kreisklasse Florian Wolf 7:1 1

 

Für die in 2018 geleistete Arbeit bedankte sich der Abteilungsleiter bei allen Vereinsmitgliedern.

Nach dem Bericht des Kassierers, Burkhard Icke, folgte der Bericht der Kassenprüfer.

Die Kasse der Abteilung Tischtennis wurde von Yvonne Schuster und Paul Mühling geprüft. Paul Mühling, Sprecher der Kassenprüfer,  stelle eine ordentlich und sauber geführte Kasse fest. Die Prüfungen anhand der Belege führten zu keinen Beanstandungen.

Paul Mühling stellte den Antrag auf Entlastung des Kassierers.

Die Leitung der Wahl des neuen Abteilungsvorstandes übernahm Achim Gerland und erweiterte den Antrag auf Entlastung des Kassierers und des Vorstandes, der einstimmig angenommen wurde.

Es folgte die Wahl und Bestätigung der einzelnen Ämter, die nachfolgend namentlich aufgeführt sind:

Abteilungsleiter:                                    Martin Glake

Stellvertretende Abteilungsleiter:     Christine Szyja

  1. Kassierer:                                      Burkhard Icke
  2. Kassierer:                                      Anja Wolf

Jugendwart:                                           Florian Wolf

Pressewart:                                            Matthias Geisler

Festausschuss:                                       Patricia Ruffini und Daniela Weide

Kassenprüfer:                                        Paul Mühling und Werner Klinke

Gerd Rewald stand für die Funktion im Festausschuss nicht zur Verfügung. Für sein Engagement und Einsatz für den Verein wurde ihm gedankt.

Achim Gerland stellt fest, dass der Vorstand der Abteilung Tischtennis ordentlich gewählt wurde und wünscht dem neu gewählten Vorstand für die Bewältigung der anstehenden Aufgabe ein glückliches Händchen und hofft auf weiterhin gute Zusammenarbeit.

Mit dieser Feststellung wurde der Vorsitz und die Leitung der Versammlung in die Hände des neuen Vorstandes übergeben und der neue, wiedergewählte Abteilungsleiter, Martin Glake, hatte den Vorsitz für den weiteren Verlauf.

Bevor die Jahreshauptversammlung beendet wurde, wurden die folgenden Termine abgestimmt:

  1. Vereinsmeisterschaften der Spieler und Spielerinnen: 30. August 2019;
  2. Eltern-Kind-Turnier parallel zur Vereinsmeisterschaft: 30. August 2019;
  3. Spieleabend mit Skat und Rommee: Samstag, 02. November 2019;
  4. Weihnachtsfeier der Abteilung: 14. Dezember 2019;
  5. Jahreshauptversammlung der Abteilung: 26. Januar 2020.

 

Einladung TT-JHV-2019

Mit sportlichen Grüßen

Martin Glake
Abteilungsleiter